2. Reptilientag der ÖGH in den Blumengärten Hirschstetten

 Krk 25 09 2005 Bild 439

Die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie veranstaltet zum zweiten Mal den „Reptilientag der ÖGH in den Blumengärten Hirschstetten“.

Nach dem erfreulichen Erfolg des 1. ÖGH Reptilientages im Vorjahr findet die Veranstaltung in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Mit Unterstützung der Blumengärten Hirschstetten und des Leiters des Zoos, Ronald Lintner, wartet ein spannendes und vielseitiges Programm auf die Besucher! Die Tagung wendet sich vor allem an Terrarianer und Praktiker, die sich speziell mit Reptilien beschäftigen und an all jene, denen Reptilien ein Anliegen sind. Etliche der Vorträge sind durchaus auch für Laien geeignet! Darüber hinaus haben hier ambitionierte Praktiker wie auch Feldherpetologen und Wissenschafter die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auszutauschen. Themen über Haltung, Zucht, Biologie und Schutz von Reptilien stehen dabei im Mittelpunkt. Interessenten sollen auf diesem Weg die Möglichkeit finden, sich zu vernetzen.

Wann: Samstag, 21.09.2019, 10.00 bis 12.00 Uhr, 13.00 bis 15.30 Uhr

Wo: Glashaus für Veranstaltungen ("Greenhouse 1") direkt neben dem Hauptdurchgang. Bitte der Wegbeschriftung folgen.

Organisatorisches
Die Einfahrt vom Eingang Süd (Quadenstraße) in das Gelände ist für eine beschränkte Anzahl von PKWs möglich. Parkplatzmöglichkeiten gibt es auch beim Eingang Nord in der Oberfeldgasse. In der Pause (12.15 bis 13.00 Uhr) gibt es in den Blumengärten Hirschstetten Möglichkeiten für einen Imbiss in unmittelbarer Nähe. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Programm

 

Bildautor: C. Riegler

Drucken E-Mail