Reptilientag der ÖGH

Leiste Reptilientag

„Reptilientag der ÖGH in den Blumengärten Hirschstetten“

Die Veranstaltung wendet sich vor allem an Terrarianer und Praktiker, die sich speziell mit Reptilien beschäftigen und an all jene, denen Reptilien ein Anliegen sind. Ambitionierte Praktiker, wie auch Feldherpetologen und Wissenschafter sind herzlich dazu eingeladen, ihre Erfahrungen auszutauschen und über ihr Wissen in Form von Präsentationen zu berichten. Wissenswertes über Haltung, Zucht, Biologie und Schutz von Reptilien steht im Mittelpunkt. Interessenten sollen auf diesem Weg die Möglichkeit finden, sich zu vernetzen.

Berichte

  • Reptilientag 2019

Nach einem viel versprechenden Start des „Reptilientages“ 2018 wurde 2019 der „2. ÖGH Reptilientag“, diesmal wieder in den Blumengärten Hirschstetten, am 21. September 2019 abgehalten. Ein Glashaus diente als ungewöhnlicher, jedoch stimmungsvoller Tagungsort. In elf fachkundigen Vorträgen wurde ein breites Spektrum von Reptilien bezogenen Themen geboten. Die Referenten widmeten sich in ihren Beiträgen dem Schutz, der Haltung und Zucht von Reptilien sowie zoologisch-systematischen Fragen. Mit mehr als sechzig interessierten Teilnehmern kann die Tagung nicht nur von Niveau her, sondern auch von der Besucherzahl als erfolgreich bezeichnet werden.

Fotos: Gitti Egretzberger

  • Reptilientag 2018

Am 22. September 2018 fand zum ersten Mal der „ÖGH Reptilientag“ statt, ein Treffen von herpetologisch interessierten Fachleuten und Liebhabern. Trotz des nasskalten regnerischen Wetters fanden sich über 40 Teilnehmer im urigen „Stadl“ ein und folgten den durchwegs gelungenen und spannenden Vorträgen. Die „Palmenhaus Kulinarik“ bot in der Mittagspause Imbisse an. Die Tagung wurde mit einer Führung durch die zoologischen Anlagen abgerundet. Der Leiter des Zoos, Ronald Lintner, der auch die Tagung vor Ort organisatorisch unterstützte, erklärte dabei ausgiebig die Aufgaben des dort angesiedelten Tiergartens und ging eingehend auf dessen Entstehung und die weitere Entwicklung der Anlagen ein. Das durchwegs positive Echo ermutigt zu weiteren Treffen in den kommenden Jahren. Der Leitung der Blumengärten Hirschstetten und der Wiener Stadtgärten sei für die Unterstützung herzlichst gedankt!

Fotos: Thomas Wampula & Christoph Riegler

Drucken E-Mail