ÖGH Jahrestagung

Verfasst von S. Schweiger & Chr. Riegler am . Veröffentlicht in Aktivitäten

Die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie wird jedes Jahr im Jänner im Naturhistorischen Museum Wien abgehalten.

Tagungsort

Naturhistorisches Museum Wien

Burgring 7, A-1010 Wien

Abendveranstaltungen finden meist im Gasthaus Plutzer Bräu statt.

Ort: Schrankgasse 2 / Ecke Stiftgasse, A-1070 Wien

Unterschiedliche Themenschwerpunkte werden im Rahmen der dreitätigen Tagung behandelt

Für Mitglieder der ÖGH gibt es eine ermäßigte Tagungsgebühr. Referenten sind von der Tagungsgebühr befreit.

Das Rahmenprogramm bietet unterschiedliche Führungen durch das Naturhistorische Museum, wie z. B. in die Depoträume der wissenschaftlichen herpetologischen Belegsammlung. Außerdem findet am Freitag ein „Icebreaker“ (Sektempfang) in den Schauräumen des Naturhistorischen Museums statt.

Eine Verkaufsausstellung für terraristische und herpetologische Literatur der Chimaira Buchhandels GmbH www.chimaira.de bietet in den Pausen die Möglichkeit ausgiebig in Fachliteratur zu stöbern.

Unterstützer

Logo Zoo Wien Logo NHM Wien Logo Basis Kultur Wien neu kl

Richtlinien für Vortragende

Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie erhalten auch ohne Anmeldung das komplette Tagungsprogramm zugesandt. Wenn sie noch nicht Mitglied der ÖGH sind, finden sie das Programm ab Mitte Dezember auf der Homepage der ÖGH.

Tagungsprogrogramme der letzten Jahre

Programm ÖGH Tagung 2019 klein Programm Jahrestagung 2018 Programm Jahrestagung 2017 Programm Jahrestagung 2016
Programm Jahrestagung 2015 Programm Jahrestagung 2014 Programm Jahrestagung 2013 Programm Jahrestagung 2012

 

30 Jahre Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie

Als am 2. Dezember 1989 das Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) Gerald Benyr wenig mehr als ein Dutzend Experten und am Thema Exotenhaltung Interessierte zum "1. Terrarianer- Treffen" zusammenrief, ahnte wohl kaum einer der Anwesenden, dass dieser amikale Gedankenaustausch im Kursraum des Naturhistorischen Museums in Wien der Anstoß zur Füllung einer beträchtlichen Lücke in einem speziellen Feld der Erwachsenenpädagogik war. Die 1999 zur "Jahrestagung der Österreichische Gesellschaft für Herpetologie" umbenannte Tagung wurde zum jährlichen fixen Treffpunkt der Herpetologen- und Vivaristengemeinde Österreichs mit einer inzwischen beachtenswerten internationalen Beteiligung.

Im Jänner des Jahres 2019 fand die 30. Jahrestagung statt, die die ÖGH arrangiert und organisiert hat. Anlässlich dieser 30. Jahrestagung der ÖGH werden von einem der früheren Organisatoren die Programme der 30 Tagungen zusammengetragen und dokumentiert. Obgleich der qualitative Zustand der Quellen, die an die Tagungsteilnehmer verteilten Ausdrucke der Programme, sehr unterschiedlich war, konnten alle dreißig Programmhefte rekonstruiert werden und die meisten in ihrem Originalzustand dargestellt werden.

Der Zweck der Zusammenstellung ist die schriftliche Fixierung der vorhandenen Bestände an Daten zu den Tagungen um diese dann allen geschichtswissenschaftlich Interessierten zugänglich zu machen. (verfasst von Andreas R. Hassl im Feb. 2019)

 Die Programme als PDF (37mb)

 

Bilder der vergangenen Tagungen

ÖGH Jahrestagung 2019
Fotos © Riegler
ÖGH Jahrestagung 2018 
Fotos © Riegler
ÖGH Jahrestagung 2017 
Fotos © Wöss, Bader
ÖGH Jahrestagung 2016 
Fotos © Riegler
ÖGH Jahrestagung 2015 
Fotos © Riegler
ÖGH Jahrestagung 2014
Fotos © Kracher, Ochsenhofer, Riegler
ÖGH Jahrestagung 2013 
Fotos © Ochsenhofer
ÖGH Jahrestagung 2012
Fotos © Riegler, Ochsenhofer

Drucken