Arbeitsgruppe Amphibien

Verfasst von Thomas Wampula am . Veröffentlicht in Arbeitsgruppen

DSCF8285

Die Klasse der Lurche oder Amphibien unterteilt sich in die Ordnungen der Blindwühlen (Gymnophiona), der Froschlurche (Anura oder Salientia) und der Schwanzlurche (Caudata oder Urodela). Lurche wissen durch ihre Vielgestaltigkeit zu beeindrucken und begeistern uns dadurch, dass sie in ihrer individuellen Entwicklung eine geraffte Vorstellung  von einem der spannendsten  Ereignisse tierischen Lebens auf dem Planeten geben: dem Landgang der Wirbeltiere – von der fischähnlichen Larve zum landlebenden Frosch oder Molch. Amphibien, speziell Frösche, haben in ihrer Evolution die wohl mannigfaltigsten Methoden sich fortzupflanzen entwickelt und mit dem permanenten Zuwachs an Wissen darüber, wächst auch das Staunen. Von den der Wissenschaft bekannten  weltweit  fast 6700 Froschlurchen kommen in Österreich gerade einmal 10 Taxa vor, sowie 8 Schwanzlurcharten (von insgesamt mehr als 700 Spezies) – Blindwühlen (205 Arten) sucht man ohnedies vergebens in Europa.

Leitung: Thomas WAMPULA (t.wampula[at]zoovienna.at)

Die Froschlurche in Österreich

Die Schwanzlurche in Österreich

Aktivitäten:

Die Arbeitsgruppe Amphibien will

Falls sie Interesse haben der Fachgruppe beizutreten, schreiben sie bitte ein kurzes Mail an t.wampula[at]zoovienna.at.

Aktivitäten (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft) der Arbeitsgruppe Amphibien:

Drucken